Chipkarte für die Göttinger Mensa entsperren?

Wo ich doch gerade in der Göttinger Zentralmensa auf meine Mitessgelegenheit Michael warte, fällt mir auf, das ich die Geschichte mit der gesperrten Chipkarte für die Mensen in Göttingen noch gar nicht aufgelöst habe. Diese funktioniert jetzt nämlich wieder einwandfrei.

Nachdem ich mehrfach aber vergeblich versuchte, die Finanzbuchhaltung des Göttinger Studentenwerk per Telefon zu erreichen, habe ich es einfach ausserhalb der Öffnungszeiten probiert. Wider Erwarten ging dort in der Mittagspause sogar jemand ans Telefon! Wie dem auch sei, man verwies mich auf die Info-Box des Studentenwerkes im Foyer der Zentralmensa. Dort solle ich einfach vorbei gehen und meine Karte vorzeigen, die wüssten schon was da zu tun wäre.

Zu tun war eigentlich nicht viel, denn die Karte wurde umgehend freigeschaltet, nachdem ich die 10 € von der letzten Aufladung ausgeglichen und 3 € Bearbeitungsgebühr bezahlt hatte. Wobei umgehend auch nicht stimmt, denn die Software wird immer nachts aktualisiert …

Kommentare deaktiviert