Mal wieder eine Vorlesung am frühen morgen, bei der alles schiefgeht, was nur schiefgehen kann.

Hat mich Christoph nicht gestern noch dazu überredet, die Vorlesung zur Wirtschaftspolitik doch auch mal persönlich zu besuchen? Ist ja auch gar nicht wichtig frühmorgens zur Veranstaltung zu gehen, schließlich wird sie ja aufgezeichnet und kann daher übers Internet wiederholt werden – jederzeit und so oft man vielleicht möchte. Sogar auf den iPod könnte man sie sich runter laden und dann, was weiß denn ich, beim Joggen oder Inline-Skaten anstatt lauter Musik, eine Einführung in die Wirtschaftspolitik hören!?

Wie dem auch sei, denn obwohl ich sonst die Vorlesung zur Wirtschaftspolitk am Wochenende ansehe, bin heute doch mal um 8 Uhr zur Vorlesung zu gehen. Nur um dann doch alleine hier zu sitzen, weil Christoph selbst nicht rechtzeitig aufgestanden ist. Alleine ist natürlich übertrieben, denn die Vorlesung ist gut besucht. Aber wer weiß, denn anscheinend war der Besuch doch nicht umsonst, denn es gibt heute massive Probleme bei der Aufzeichnung der Vorlesung.

Probleme bei der Lecturnity Aufzeichnung Uni Goettingen

Erst will der Beamer nicht arbeiten, dann lässt sich das Videomodul nicht nutzen, mit dem der Professor sonst wichtige Punkte in der Powerpoint-Präsentation hervorhebt und markiert. Kurz gesagt, die sonst interaktive Präsentation wird zu einer regulären Vorlesung, in der der Dozent lediglich über das Vorlesungsthema referiert. Kurz gesagt, der einzige Vorteil sich die heutige Vorlesung im Internet anzusehen ist, das man einen “Pauseknopf” hat.

Kommentare deaktiviert