Archiv für ‘Sonstiges’ Kategorie

Mutierende Frühstückseier in meiner Wolfsburger Wohngemeinschaft: Aus Ei wird Knoppers

Gerade noch vor ein paar Tagen hatte ich in Björns Finnlandblog kommentiert, dass ich bei meinem letzten Einkauf sechs Eier von glücklichen Hühnern mitgebracht hatte. Zur Garnitur waren die natürlich nicht gedacht, denn neben den Eiern war ja auch noch Käse, Ketshup und Salami im Einkaufskorb. Kurz gesagt, MrOrange plante ein großes Frühstück. Nur Orangensaft [...]

Weiterlesen »

Angekommen in Wolfsburg: Meine neue Wohngemeinschaft

So, nachdem hier fast zwei Wochen Funkstille herrschte, will ich doch mal ein Lebenszeichen absetzen. Wie sieht es also aus mit dem Praktikum in Wolfsburg? Mit der neuen Wohngemeinschaft? Und überhaupt? Das Praktikum läuft seit zwei Wochen und bisher habe ich keinen Moment Langeweile gehabt. Die erste Woche habe ich hauptsächlich damit verbracht die verschiedenen [...]

Weiterlesen »

Der erste Tag beim Praktikum und wie geht es jetzt weiter?

Heute um 8:30 Uhr begann also mein lange geplantes Praktikum in Wolfsburg. Der Umzug ist am Samstag bzw. Sonntag abgeschlossen worden: Meine Mitbewohner habe ich ebenfalls kennen gelernt und das Umzugschaos ist endgültig beseitigt. Wie war der erste Tag denn nun, mal davon abgesehen, dass ich abends todmüde ins Bett gefallen bin? Aufregend, denn wie [...]

Weiterlesen »

Inline-Skaten in Göttingen und Umgebung: Speedskater + Rennradfahrer = Top-Kombination

Man möchte meinen, außer der Fußball-EM in Göttingen und ein paar weniger spanenden Stories rund um das Studentenleben, gibt es hier in letzter Zeit nichts wirklich neues zu lesen. Stimmt zwar nicht so ganz, aber heute gibt es mal etwas Abweschlung. Ich bin gerade zurück von einer Inline-Skate-Tour durch Göttingen und den Süden außerhalb der [...]

Weiterlesen »

Nie wieder ohne Platzreservierung in Stoßzeitenzügen!

Aus der Reihe “Fahre mit der Deutschen Bahn und du erlebst was” kann ich auch heute mal wieder etwas berichten. Um 11:37 Uhr ging meine Reise los, vom Berliner Hauptbahnhof in Richtung Göttingen. Kaum das ich mir einen nicht reservierten Platz gesucht und häuslich eingerichtet hatte, standen zwei ältere Damen vor meinem Platz, mittig am [...]

Weiterlesen »

Ein Stück Berliner Tradition Konnopke's Imbiß

MrOrange ist für das Wochenende in Berlin, denn da war ja was mit dem Ticket-Fehlkauf bei der Deutschen Bahn. Erste Amtshandlung war heute Mittag der Besuch bei Konnopke’s auf der Schönhauser Allee: Currywurst + Schrippe + Berliner Faßbrause = Berliner Imbiß-Tradition, Schlange stehen inklusive. Was will man denn mehr als Exil-Berliner in Göttingen?

Weiterlesen »

Endlich mal eine Fahrscheinkontrolle in der Berliner S-Bahn

Über meine Berlinbesuche und damit zusammenhängenden BVG-Erfahrungen habe ich mir ja schon praktisch die Finger wund geschrieben. Auch dieses Wochenende hatte ich wieder meine Probleme mit den Fahrscheinen, denn anstatt mir einfach den Seelenfrieden mit der Wochenkarte zu erkaufen, habe ich mir eine 4er-Karte gekauft und gehofft ich würde jedes Mal ans abstempeln denken. Frei [...]

Weiterlesen »

Bahnticket verlegt: Gestrandet in Berlin?

Eigentlich wollte ich ja jetzt im Berliner Hauptbahnhof in den ICE nach Göttingen einsteigen. Dumm nur, das ich mir eine richtige Fahrkarte gekauft habe, denn im Gegensatz zum Online-Ticket für Fronleichnam, welches ich mir jederzeit neu ausdrucken könnte, habe ich meine Fahrkarte für die heutige Fahrt auf meinem Schreibtisch liegen gelassen. Da liegt der Fahrschein [...]

Weiterlesen »

Herz-Stern-Regentropfen-Ampel am Berliner Alexander Platz

Das ich bei der perfekten Mitfahrgelegenheit von Göttingen nach Berlin am vergangenen Donnerstag großen Spaß hatte, schrieb ich bereits. Das ich aber auch Stadtführer spielte, als wir vom ICC kommend über die Heerstraße, Siegessäule und das Brandenburger Tor zum Alex fuhren, behielt ich bisher für mich. Dabei konnte ich sogar etwas neues Lernen, denn auch [...]

Weiterlesen »

Frühstück in der Untersuchungshaftvermeidung. Das etwas andere Frühstück in Berlin

Warum ich an einem Samstagmorgen zum Frühstück in der Untersuchungshaftvermeidung bin? Denn nein, ich bin weder bei den 1. Mai-Krawallen, noch am Herrentag negativ aufgefallen oder gar festgenommen worden. Eine gute Freundin arbeitet dort und ich habe ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit versprochen, sie dort mal zu besuchen. Also stand ich um kurz nach [...]

Weiterlesen »