Archiv für ‘Universität Göttingen’ Kategorie

Studentische Arbeitsteilung im morgendlichen Tutorium

Auf dem Stundenplan steht heute morgen das Tutorium zu Beschaffung und Absatz und so findet sich MrOrange um 8:15 Uhr auch im Verfügungsgebäude wieder. Alleine bin ich jedoch nicht, denn nicht nur leitet eine studentische Tutorin, die allerdings schon im 9. Semester ist, den Kurs, es sind auch jede Menge Bachelorstudenten und mit Christian, Stefan […]

Weiterlesen »

Wohnungssuche in Göttingen: BIETE möbliertes 1ZKB SUCHE Nachmieter

Kann ich hier vielleicht jemandem meine Einraumwohnung von der GöHV unterjubeln? Nachdem sich der letzte Freitag als mein Glückstag präsentierte und ich trotz der langen Wartezeiten beim Studentenwerk Göttingen einen Wohnheimplatz angeboten bekommen habe, biete ich jetzt meine alte Wohnung an: Die 1-Zimmer-Wohnung befindet sich im GöHV-Studentenwohnheim Philipp-Reis-Straße und verfügt über eine Miniküche und ein […]

Weiterlesen »

Stundenpläne an der Universität gestalten leicht gemacht: Module und ECTS

Der Vorteil eines modulierten, also in einzelne Bereiche aufgeteilten und abgegrenzten, Studienganges, wie beispielsweise sämtliche Bachelor- und Masterstudiengänge in Deutschland ist es, dass man seine Veranstaltungen recht leicht mischen und zusammenstellen kann. Als Faustregel gilt dabei in Göttingen, dass in einem Semester etwa 30 ECTS erbracht werden müssen und ein Modul meist sechs ECTS bringt. […]

Weiterlesen »

Langweilige Vorlesung und die Ratschläge meiner Kommilitoninnen: Der gute Engel und der böse Teufel auf meiner Schulter!

Wie das so ist mit den lieben Kommilitoninnen in den eher langweiligen oder weniger spannenden Vorlesungen: MrOrange konnte den Ausführungen und Erklärungen des Dozenten zum Thema Marktdatenanalyse einfach nicht folgen, wobei das weniger an einem Mangel an mathematischem Verständnis lag, auch wenn MrOranges letzte Mathematikstunde schon vier Jahre zurück liegt. Da ich aber genau in […]

Weiterlesen »

Die Wartezeit auf einen Wohnheimplatz in Göttingen

Während ich vorgestern noch beiläufig von der desolaten Wohnraumsituation in Greifswald schrieb, wobei die Greifswalder Wohnungsnot im Jahr 2005 schon mal ähnlich dramatisch war, ist es Göttingen auch nicht viel besser. Wie war das noch gleich mit der Wohnungssuche in Göttingen am Anfang des Wintersemesters? Richtig, MrOrange hat wegen der hohen Nachfrage nach Wohnraum eine […]

Weiterlesen »

Tutorium ad absurdum: Verwendung von Studiengebühren an der GAU Göttingen

„Tutorium ad absurdum„, so und nicht anders kann dieser Beitrag nur heißen, denn es geht um die geradezu inflationär bereitgestellten Tutorien an der Georg-August-Universität Göttingen. Für praktisch jede Vorlesung wird eines angeboten, möglichst noch mit bis zu 10 verschiedenen Terminen. Eine tolle Sache an sich, zumindest wenn dieTurorien wirklich helfen, den Stoff zu vermitteln und […]

Weiterlesen »

Einführungstreffen für die Master of Science in Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Göttingen

Die Masterprogramme an deutschen Universitäten sind sowohl neu, als auch in der Entwicklungsphase, und die Göttinger Masterprogramme stehen dem in nichts nach. Während die Bewerbungsanforderungen und Bewerbungsschritte schon genau geplant sind und umgesetzt werden, so muss nicht nur ein umfassender Nachweis über die im Bachelorstudium erbrachten Leistungen erbracht werden sondern auch ein Motivationsschreiben formuliert werden, […]

Weiterlesen »

Einführung ins Studium der BWL und VWL an der Universität Göttingen beim O-Phasen-Frühstück

Im Rahmen der O-Phase an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen sind auch drei Gruppenfrühstücke geplant. Heute fand das erste davon statt und es gab nicht nur Brötchen, Butter, Käse und Kaffee, sondern auch eine allgemeine Einführung in das Studium durch einen unserer Professoren. Besagter Professor fing damit an davon zu berichten, was für eine […]

Weiterlesen »

Cool, cooler, cholerisch oder blöde Namensmerkspiele zum Kennenlernen

Heute Morgen beginnt auch in der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät die O-Phase. Zuerst mit einer Einführungsveranstaltung und dann mit dem bilden von verschiedenen Gruppen. Das allsemestrige Motto lautet übrigens „Schäfchen und Tutoren“ und so gibt es so kreative Gruppennahmen wie „Schaf-chica-wah-wah“, „Wallsheep“, „Schafskäse“ oder „Spiderschaf“. Die Masterstudenten haben mit der „28 sheeps later“ Gruppe. Erste Amtshandlung war […]

Weiterlesen »

Mit dem Semesterticket von Göttingen nach Hamburg, auf die Reeperbahn und zurück.

Das in den Göttinger Studiengebühren von etwa 180 € ein Semesterticket enthalten ist, schrieb ich bereits gestern als es um die Semesterticketeinweihungsrundreise als Teil der O-Phase ging. So besonders ist dieses Göttinger Semesterticket im Grunde gar nicht, denn es ist eigentlich ein Niedersachsenticket der Deutschen Bahn, nur das wir für ein ganzes Semester nur 50 […]

Weiterlesen »