Archiv für ‘Universität Greifswald’ Kategorie

Wie voll wird es heute auf dem Markt beim Halbfinale?

Ich muss ja zugeben, beim letzten Spiel war ich knapp 70 Minuten vor Anpfiff auf dem Marktplatz und bin doch wirklich, mehr oder weniger, durch die Absperrung gekommen, ohne Wartezeit. Wann muss man den heute zum Halbfinale da sein? Micha und MrOrange treffen sich um 19:30 Uhr am Markt, und hoffen dann noch nicht so […]

Weiterlesen »

elektronische Post von der Universidad de Oviedo

Als ich meine E-Mails gerade kontrollierte musste ich schon zwei Mal hinsehen, es scheint eine E-Mail vom Oficina de Relaciones Internacionales scheint dabei zu sein. Was will denn das Auslandsamt aus Oviedo? Luft anhalten und öffnen: Dear Student, By the present I inform you that we are very pleased to accept you to study with […]

Weiterlesen »

Die Welt zu Gast bei Freunden, jedoch nicht in der Greifswalder Universitätsbibliothek

Wie lautet das Motto unser Fussball Weltmeisterschaft noch gleich? Richtig, die Welt zu Gast bei Freunden! Das dies nicht uneingeschränkt gilt habe ich ja schon mal geschrieben, als ich als Holländer nicht zu Gast bei Freunden in Berlin war. Eigentlich dachte ich in der Provinz in Greifswald ist man etwas toleranter und wirklich, die einzigen […]

Weiterlesen »

MrOrange du hast einen Vogel! Nein: Zwei, auf dem Rückweg auch!

Über den komischen Titel wir hier jetzt nicht gestritten, das mit dem was nicht stimmt weiß MrOrange selbst, also was will ich damit sagen? Nun ganz einfach, ich war wieder einmal inline-skaten in Greifswald und Umgebung. Eigentlich fast nur in Umgebung schließlich ging es nur von Schönwalde nach Eldena und nach Kemnitz. Das besondere bei […]

Weiterlesen »

Deutschland – Argentinien beim Public-Viewing auf dem Greifswalder Marktplatz

Wie soll es auch anderes sein, es ist Deutschland spielt bei der FifaMafia Fussball Weltmeisterschaft 2006 im Viertelfinale und wo in Greifswald guckt man die WM? Natürlich beim übergroßen Public-Viewing-Event, also dem Fanfest auf dem Greifswalder Marktplatz, mit Louise und Vanessa! Erwähnt werden muss hier mal ernsthaft das die Sicherheitskontrollen hier ein Witz sind: Die […]

Weiterlesen »

In der Mensa mit Claudi, Linda und Michael

Der Eine oder Andere wird sicherlich schon gefragt haben, was meine Lieblingskommilitoninnen so machen, schließlich war hier in letzter Zeit nicht so viel zu lesen. Nun denn, wir waren mal wieder in der Mensa und wider erwarten gab es keine Probleme mit dem Essen, nun bei MrOranges Salat kann auch nicht viel schief gehen! Wie […]

Weiterlesen »

Greifswald ein gefährliches Pflaster: MrOranges Fahrradunfall

Was macht der Greifswalder Student wenn er Hunger hat, zur Mittagszeit? Er könnte ja in die Mensa gehen, obwohl da machen wir ja wieder mal einen Bogen drum zumindest für diese Woche. Ausserdem habe ich ja noch Nudeln zu Hause, also rauf auf’s Rad und nach Hause gefahren. Historisches Institut – Prokofjewstraße, also geht es […]

Weiterlesen »

Erfahrungen aus dem Seminar: Handout nachreichen

Auch wenn mich Micha heute morgen sitzen lies, um 6:13 Uhr schickte er mir eine Absage per SMS, bin ich zum Kolonialismusseminar gegangen … wollte ich doch das Antarktisreferat nicht verpassen. Nun, das Referat war sicher nicht der Grund warum ich hier nun sitze, obwohl Referate ja auch unterhaltsam sein können. Nach dem der Referent […]

Weiterlesen »

Inline-Skaten trotz des Brasilienspiels! Ja: Greifswald – Wieck – Eldena und zurück.

Es ist 16:50 Uhr als MrOrange für sich festlegt: Vergiss das Brasilienspiel, das Wetter ist toll und das sollte ich nutzen! Wenige Augenblick später bekomme ich eine SMS, Micha bittet mich ihn für die erste Hälfte des Spieles auf dem Laufenden zu halten, schließlich sitze er in einem Seminar! Na gut, bis zum 1:0 für […]

Weiterlesen »

Anglistikvorlesung ab sofort ohne Uni-WLAN

Wofür man in einer Anglistikvorlesung denn überhaupt Internet braucht? Zum Einen kann es sehr hilfreich sein nach weiteren Informationen über das vom Dozent erklärten zu suchen, zum Beispiel weiteren Grafiken für die phonetische Lautschrift. Zum Anderen ist es absolut hilfreich die Präsentationen des Dozenten auf seinem Bildschirm verfolgen zu können, und wenn nötig über die […]

Weiterlesen »