Archiv für ‘Universität Greifswald’ Kategorie

Ein sonniger Frühlingstag in Greifswald mit meinem Lieblingsbruder zu Besuch

Da soll man sich eigentlich auf sein Studium konzentrieren, die erste Woche im Semester ist schon Chaos genug, und dann kündigt sich noch hoher Besuch an: mein Lieblingsbruder ist auf der Durchreise. Sehr gut, dann kann er ja gleich mal mit zum Einkaufen kommen, nachdem ich ihm vom Bahnhof abhole, und dann morgen das Greifswalder […]

Weiterlesen »

… ein weiteres überfülltes Seminar an der Universität Greifswald

Raum 1.21 in der Germanistik, das Seminar soll in einer viertel Stunde anfangen und die Studenten stauen sich bereits auf dem Flur. Sprache in der Werbung soll das Proseminar heißen, welches für die lange Warteschlange vor dem Seminarraum sorgt. Der Seminarraum selbst ist schon längst überfüllt, kein Stuhl mehr frei, die Fensterbänke besetzt und auch […]

Weiterlesen »

Das typische Chaos beim nachträglichen Einschreiben in die Anglistik-Sprachpraxiskurse

Jedes Semester spielt sich ein ähnliches Schauspiel im Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität Greifswald ab: das chaos-artige nachträgliche Eintragen in die Sprachpraxiskurse. Am ersten Tag nachdem die Auswertung der Online-Einschreibung für die Sprachpraxiskurse ausgehangen werden, bildet sich morgens eine große Traube vor diesen Aushängen. Kurz darauf beginnt das große Chaos, weil viele Studenten […]

Weiterlesen »

Überfüllte Geschichtsübung im Nordischen Institut

Der Seminarraum in der Bahnhofstraße 51 ist kein wirklich großer und die Einschreibeliste aus dem Historischen Institut war beidseitig mit Namen gefüllt. Nicht nur die regulären Zeilen, sondern auch sämtliche Zwischenzeilen und vor allem der Rand, wurden genutzt um seinen Namen doch noch auf diese, vermeintlich wichtige, Einschreibeliste zu kommen. Der Wunsch nach einem Platz […]

Weiterlesen »

Die Sache mit den Sprechstunden beim Studium an der Universität Greifswald

Das mit den Sprechstunden an der Universität Greifswald ist so eine Sache, es gibt Sprechstunden in den Semesterferien, Sprechstunden in der Vorlesungszeit, Sprechstunden nach Vereinbarung, es gibt sogar Sprechstunden auf offener Straße wenn man seine Dozenten in der Stadt trifft, oder gar am Drive-In des Greifswalder Burger King. Bei drei Sprechstunden war MrOrange gestern, in […]

Weiterlesen »

Der erste Tag im neuen Semester an der Universität Greifswald

Das Semester an der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald hat kaum begonnen, da gibt es schon die ersten Komplikationen. Vorlesungen die ohne Ankündigung ausfallen, Seminare zu denen die Dozenten nicht erscheinen, Seminarräume in denen zwar eine Veranstaltung stattfinden soll aber gleichzeitig von Erstsemestern belegt sind … das typische Chaos in der ersten Woche eines jeden […]

Weiterlesen »

Günstige Fahrradreparatur in Greifswald?

Wie das so ist mit dem Studium in Greifswald: Das Semester steht vor der Tür aber das Fahrrad im Keller könnte schon mal repariert werden? Machen wir uns nichts vor, ohne Fahrrad ist man in Greifswald schon aufgeschmissen. Es heißt zwar immer das Greifswald die Stadt der kurzen Wege sei, aber meine Stundenpläne aus mittlerweile […]

Weiterlesen »

Ausschlafen, Frühstücken, Bloggen , Jobsuche, Unikram und dann in die Mensa

Mit dem gestern proklamierte Schlafen so lange wie ich will ist es dann doch nichts geworden, nicht weil mich jemand geweckt hätte oder mich die Sonne gestört hätte, es steht einfach eine ganze Menge auf dem Erledigungszettel und so ist MrOrange also gegen 9 Uhr aufgestanden. Heute Morgen steht so einiges auf der Liste: – […]

Weiterlesen »

Ein letztes Mal Mensaclub dieses Jahr

Warum ich denn unbedingt nach Greifswald fahren wollte, so kurz vor Weihnachten und dann lediglich für einen Tag? Nun, da wären meiner Lieblingskommilitonen zum Einen und der Greifswalder Mensaclub zum Anderen. Als Grund genug! Ach und wer mich für verrückt hält, weil ich 13 Stunden aus Spanien nach Greifswald gereist bin um in den Mensaclub […]

Weiterlesen »

Noch ein Seminar dieses Jahr im Historischen Institut zu Greifswald

Von wegen MrOrange könnte sich heimlich in ein Seminar bei M.A. Dirk Mellies schleichen und einfach nur zuhören, der alten Zeiten wegen. Entdeckt und angemahnt wurde ich, bzw. die anderen, denn ich würde ja Alles sofort bloggen was mir unter die Finger käme. O-Ton: Der orange Geheimdienst ist anwesend! Ganz so würde ich es ja […]

Weiterlesen »