Archiv für ‘Universität Greifswald’ Kategorie

internet no hay – Internet gibt es nicht!

internet no hay, Internet gibt es nicht. Zumindest nicht wenn man mit seinem eigenem portatíl, Laptop, arbeiten moechte. Umlaute gehen hier auf der spanischen Tastatur auch nicht direkt … aber ich werde mir von Ismael, einem meiner Mitbewohner, noch mal erklaeren lassen, wie und wo genau hier Arbeitsplaetze fuer Laptops sind. Als kurzes Update: – […]

Weiterlesen »

16:04 Uhr: Auf Wiedersehen Greifswald

Nachdem es hier in den vergangenen Tagen Wochen recht ruhig zugegangen ist, hier ein Lebenszeichen. Neben den Vorbereitungen für die Fachmodulprüfung, das Auslandssemester, nebenbei Arbeiten und der allgemeinen Faulheit kann ich jetzt mit Bestimmtheit sagen: Bye Bye Greifswald!* Mit der Fachmodulprüfung habe ich mein Geschichtsstudium abgeschloßen: 4 Semester, 1 Klausur, 3 mündliche Prüfungen, 4 Hausarbeiten […]

Weiterlesen »

Michaels Gastbeitrag: Claudis und MrOranges Abschiedsfeier

Das war er also, der Abend des Abschieds. Geplant war im Hafen zu grillen, aber das Wetter machte – wie schon zu lesen war – uns einen Strich durch die Rechnung. Gegrillt wurde dennoch und zwar in der Hinterhofkulisse bei Jost. Danke übrigens dafür! Ich hatte das besondere Vergnügen vorher ungefähr 3 Stunden lang mit […]

Weiterlesen »

Abschiedsparty findet bei Jost statt!

Nach dem wir gerade beim Einkaufen neuerlich von Regen überrascht wurden haben wir einen neuen Ort für heute Abend suchen müssen. Jost und Antonia stellen ihre Wohnung in der Gützkower Straße 1 zur Verfügung, Grillen können wir auf dem Hof und Platz haben wir in der Wohnung auch … beginnen soll es nach wie vor […]

Weiterlesen »

Termine für das Wintersemester 2006/2007 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Da haben wir schon eine tolle neue Internetseite für unsere Universität, aber dennoch scheint es mit dem Durchblick schwierig zu sein. Eben saß ich bei Andi in der Zahnmedizin um die Sicherheit unseres Uni-WLANs zu überprüfen, es soll ja ohne weiteres möglich sein Passwörter, besuchte Internetseiten und aller Hand anderes einfach auszulesen. Das stimmt in […]

Weiterlesen »

MrOrange Du dumme Nuss

„Du dumme Nuss“, würde zumindest Micha jetzt sagen. Bin ich doch heute von Greifswald nach Berlin gefahren, um 10 Uhr mit dem IC um genau zu sein, und wollte natürlich vom neuen Hauptbahnhof zu meine Eltern weiter fahren. Ein nicht zu schweres Unterfangen, wenn MrOrange ehrlich ist, schließlich gilt es lediglich in die S75 zu […]

Weiterlesen »

14. August: Claudis und MrOranges Abschiedsfeier am Museumshafen

Am 14. August wird es denn so weit sein, Claudi und MrOrange feiern ihre Abschiedsparty am Museumshafen. Grillen steht auf dem Programm, für Grill und Kohle sorgen wir, für eine „Grundversorgung“ an Essen auch … wir würden uns aber freuen wenn ihr auch etwas mitbringen könntet. Gegen 20 Uhr soll es übrigens los gehen … […]

Weiterlesen »

Fünfte Reihe, links, 1. Etage, ca. 1 Meter vor dem Ende des Regals – Blindflug in der Universitätsbibliothek Greifswalds

Nachdem MrOrange dabei ist seine vierte Hausarbeit im Fach Geschichte fertigzustellen, ist es nicht verwunderlich das er glaubt sich in der Universitätsbibliothke blind auszukennen. Wieso das denn? Zum Einen kann ich auf eine interessante Bücher-ausleih-sammlung zurück blicken, und zum anderen schrieb ich die Hausarbeiten allesamt in der Universitätsbibliothek … ich sollte mich also auskennen. Mache […]

Weiterlesen »

Was man nicht Alles für seine Kommilitonen macht: Prüfung bestanden? Scheine abholen!

Institut für Altertumswissenschaften, Greifswald. Für Björn will ich einen Schein abholen, Latein hat er bestanden, etwas was MrOrange seinerzeit nicht geschaft hat, …, eigentlich geht so etwas recht schnell: Anstellen, Matrikelnummer und Prüfung ansagen, Schein bekommen! Wieso sitze ich jetzt hier schon 30 Minuten im IFA? Weil eine Kommilitonin eine entscheidende Prüfung in Latein nicht […]

Weiterlesen »

Was ist so toll an Greifswald? KomilitonINNen!

MrOrange, was findest du an Greifswald noch mal so toll? Ganz einfach … du kannst praktisch nirgendwo lang gehen/fahren/kommen ohne das du jemanden triffst, den du kennsr. So wie eben: MrOrange fährt nach Hause, die Anklamer entlang … war mit Louise bei Anne eingeladen: Rosé, Kuchen und die CSI-DVD, aber um halb Eins sollte dann […]

Weiterlesen »