Posts Tagged ‘Studentenleben’

Meine internationale Mitbewohner im Stundentenwohnheim

Während meine Übermieter ihr viel zu kleines Studentenzimmer schon mal für vier Wochen als Ferienwohnung umfunktionieren, tut sich meine Flurnachbarin regelmäßig mit ihren Kochkünsten hervor. In diesen Situationen heißt es blitzschnell die illegale im Flur aufgehangene Wäsche abnehmen und das Haus räumen, denn die Gerüche die da zusammengekocht werden würden selbst den parfüm-begeisterten Grenouille vertreiben.

Weiterlesen »

Einmal von Reading nach Berlin bitte!

Alles Gute hat mal ein Ende und so ging mein Englandbesuch am gestrigen Freitag vorbei. Ähnlich wie auf der Hinfahrt hieß es auch gestern wieder früh aufstehen und sich auf dem Weg zum Flughafen zu begeben. Während die von Göttingen nach Reading letzte Woche aber schon um kurz vor Sechs losging, konnten wir heute regelrecht […]

Weiterlesen »

Abends in Reading weggehen?

Was macht man eigentlich Abends in Reading, wenn man den ganzen Tag fleissig auf der Konferenz oder Summer School war? Weggehen! Wobei sich das Weggehen als halbwegs seriöse Akademiker bisher auf das auswärtige Essen beschränkt hat. Nachdem wir die ersten beiden Abende von der Henley Business School zum Essen eigeladen wurden, mussten wir uns für […]

Weiterlesen »

Das Albtraumwohnheim der Universität Reading: Childs Hall

Mein kleiner akademisch vorbelasteter Englandurlaub dauert sieben Tage und sieben Nächte, letztere sollten dafür aber in drei Unterkünften verbracht werden. Während die erste Nacht noch in einem mehr oder weniger schicken kleinen Hotel geplant war, sollten uns die nächsten beiden Nächte ins Black Horse House direkt auf den Campus verschlagen. Der Kracher kam aber erst […]

Weiterlesen »

Summer School mit der Henley Business School und der Universität Göttingen

Nachdem die Konferenz “The Emergence of Global Entrepreneurship” schon am Samstag vorbei war und wir den Sonntag in Oxford verbracht haben, geht heute die eigentliche Summer School los. Jaja, eine Summer School im Frühling. Das habe ich mir tatsächlich nicht selber ausgedacht. Da ich keine bessere Erklärung dafür habe, unterstelle ich den Organisatoren das sie […]

Weiterlesen »

Tagesausflug nach Oxford: einmal in die große, weite und eben akademische Welt hinausschnuppern

Ausschlafen, Mittagessen in einem Pub und danach ab zum Bahnhof um mit der Eisenbahn nach Oxford zu fahren. Mal eine wirklich britische Universitätsstadt von ganz nah ansehen. Das war der Plan! In diesem Plan kam übrigens keine äußerst zuvorkommenden Kellnerin vor, die mir beim Abräumen des Tisches die Reste meines roast with gravy and peas […]

Weiterlesen »

Frühjahrsputz im Studentenwohnheim Albrecht-Thaer-Weg

Die Einen räumen mal wieder ihr Zimmer aus, Andere hängen die Teppiche raus um sie auszuklopfen und wieder Andere lassen es gleich sein mit dem Frühjahrsputz. Ganz anderes verhält es sich im Albrecht-Thaer-Weg Studentenwohnheim, denn hier wurden heute morgen die Kettensägen zum Frühjahrsputz ausgepackt! Es ist kaum 7:30 Uhr und der durchschnittliche Student schläft wohl […]

Weiterlesen »

Freitagabend am blockierten Buchscanner in der Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Ist denn das zu glauben? Man ahnt nichts böses und möchte doch eigentlich nur die Wochenendausleihe in der Bereichsbibliothek für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Göttingen ausnutzen, um ein paar Aufsätze und ein paar Bücher zu kopieren. Normaler Weise geht der Spaß Freitags ab 14 Uhr mit einer langen Schlange an der Ausleihtheke in der […]

Weiterlesen »

Tatachenbericht aus der Göttinger Bereichsbibliothek kurz vor der Klausurenphase

In der Bereichsbibliothek für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Göttingen erlebt man mal wieder Allerhand. Zuerst bedarf es einer längeren Suche nach einem Arbeitsplatz und dann erwischt man natürlich einen dieser Paradeplätze. Paradeplätze übrigens im doppelten Sinn. Denn zum einen marschieren an meinem Schreibtisch gefühlte 10 Studenten pro Minute vorbei und zum anderen habe ich […]

Weiterlesen »

Das Göttinger Studentenwohnheim Albrecht-Thaer-Weg versinkt im Schnee

Um den Jahreswechsel versank Göttingen und somit auch das Studentenwohnheim Albrecht-Thaer-Weg regelrecht unter den Schneemaßen. Eingeschneite Fahrräder, einsame Fussstapfen und eigentlich ist auch keine Menschenseele zu sehen – ob das vielleicht mit der Kälte zu tun hat? Das Thermometer zeigte tagsüber schon dicke Minusgrade an, Nachts war es sogar hoch zweistellig im Negativen. Ein paar […]

Weiterlesen »