Posts Tagged ‘Studentenleben’

Mit uns Studenten kann man es ja machen, schließlich haben wir unsere Studiengebühren schon gezahlt …

Da soll man als Student immer ordentlich vorbereitet sein: möglichst die Präsentation der Vorlesung vorher ausdrucken und mitbringen und ja nicht vergessen, den Text für die Veranstaltungen zu lesen und den Ausführungen der Dozenten aufmerksam zu folgen. Alles schön und gut, aber was ist, wenn die Präsentationsdateien im Vorfeld diverse Male geändert werden oder gar […]

Weiterlesen »

Zeitvertreib im langweiligen Seminaren und Vorlesungen

Dieses Bild habe ich gerade zwischen meinen Handyschnappschüssen gefunden. Aufgenommen hatte ich das vor zwei Wochen, als wir uns mal wieder durch 90 Minuten „Referate am Stück“ quälen mussten. Meine Nachbarin hat sich die Zeit demnach mit Malen bzw. Zeichnen vertrieben. Aber was will man auch machen, wenn zum Referat weder ein Handout ausgegeben noch […]

Weiterlesen »

Jetzt kann ich es ja endlich verraten: Wolfsburg ich komme!

Seit knapp einer Woche gab es hier beim orangen Studentenblog nichts Aktuelles zu lesen, obwohl es eigentlich hätte genug zu schreiben gegeben. MrOrange hat zwei Referate gehalten, wovon eines es auf jeden Fall wert gewesen wäre, hier zu erwähnen. Auch gab es wieder ein paar witzige Sachen mit dem MARKET TEAM, nämlich das EM-Finale und […]

Weiterlesen »

Notiz im Göttinger Oekonomikum: Bin in 45 Minuten wieder da.

Diese Notiz hing vor ein paar Wochen an einer Tür im Göttinger Oekonomikum, während eigentlich offizielle Sprechstunde war und wir einen Seminarschein abholen wollten: Bin in ca. 3/4-Stunde zurück. Zimmer OEC II/38 klopfen. Wann diese 45 Minuten aber begonnen haben, stand da nicht ;-)

Weiterlesen »

Kannst du mal kurz auf mein klingelndes Telefon aufpassen? In der Bibliothek!

„Sag mal, bleibst du noch ein Weilchen hier?„, fragte mich meine Nachbarin in der Bibliothek gerade. „Ja!„, entgegne ich ihr, denn meine Präsentation für Mittwoch stellt sich wohl nicht von alleine fertig. „Dann kann ich ja meine Sachen hier liegen lassen…„, stellt sie richtiger Weise fest. So bliebt also der Schließfachschlüssel, das Portemonnaie und das […]

Weiterlesen »

Morgens in der Göttinger BBWISO: freie Platzwahl und trotzdem wackeln die Tische

So früh ist es am heutigen Montagmorgen gar nicht, schließlich hat die Bereichsbibliothek für Wirtschafts- und Sozialgeschichte schon seit gut 45 Minuten geöffnet, und dennoch sind hier bisher nur drei Schreibtischplätze besetzt. Es herrscht praktisch noch freie Auswahl. Konnte ich mir also ein ruhiges Plätzchen in der Ecke der BBWISO suchen um meine Arbeitsmaterialen dort […]

Weiterlesen »

MARKET TEAM Strategiewochenende in Ingolstadt

Das hier seit Donnerstag keine neuen Beiträge erschienen sind, liegt nicht an wirklichem Mangel an Ideen oder lustigen Geschichte, es war mal wieder das MARKET TEAM. Ohne groß Worte verlieren zu wollen, verweise ich euch also auf die Fotos vom MARKET TEAM Strategiewochenende in Ingolstadt 2008, denn dort war MrOrange dieses Wochenende.

Weiterlesen »

Skandal im Geschichtsseminar: Kein Referat weil die Referenten streiken

Heute morgen im Seminar für die ausserschulische Geschichtsdidaktik sollte meine Gruppe ihre Präsentation über den Besuch im DDR-Museum während unserer Berlinexkursion vor zwei Wochen halten. Gestern haben wir uns noch getroffen um die Vorgehensweise und die Präsentation zu besprechen und aufeinander abzustimmen, schließlich sollten wir nur 30 Minuten für das Referat und die obligatorische Diskussion […]

Weiterlesen »

Von wegen Public Viewing. Rudelgucken mit den Russen!

Leider ist das mit dem Public Viewing in Göttingen so eine Sache, denn außer den Deutschlandspielen werden ja keine anderen Spiele vor großer Kulisse gezeigt. Klar, man kann jedes Spiel in fast jeder Bar sehen, aber das ist ja nicht das gleiche. Aber MrOrange hat Glück gehabt, denn Micha hat für uns Rudelgucken, bei Vollverpflegung […]

Weiterlesen »

In der Bibliothek wird so hart gearbeitet und gelernt, da wackeln sogar die Schreibtische!

Bilde ich mir das jetzt nur ein oder wackelt mein Schreibtisch in der Bibliothek tatsächlich? Eigentlich ein Unding, denn die langen Tische mit vier Arbeitsplätzen nebeneinander sehen sehr stabil aus. Nun ja, die Konstrukteure haben wohl nicht daran gedacht, dass auch mal ein Student des Typs Bodybuilder, mit Oberarmen so groß wie normale Oberschenkel, dort […]

Weiterlesen »